Lic. Nele Rampart

 

Lektorin

So können Sie mich erreichen

Nederlandistik, Universität Wien, Universitätsring 1, A-1010 Wien

Tel. (00-43-1) 4277 430 37

Fax: (00-43-1) 4277 430 49

E-Mail: nele.rampart@univie.ac.at

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Arbeitsbereiche an der Nederlandistik

Sprachunterricht (Spracherwerb I)

Ein paar persönliche Daten

  • Geboren am 16. September 1972 in Antwerpen
  • 1994 Abschluss des Studiums der niederländischen und deutschen Philologie an der Universität Antwerpen
  • 1994 Abschluss der studienbegleitenden Lehramtsausbildung an der Universität Antwerpen
  • 1996 - 2002 Lektorin für Niederländisch an der Karl-Franzens-Universität Graz
  • 1999- 2006 : Leiterin der Abteilung für Niederländische Sprache und Literatur am Institut für Germanistik, Nordistik und Niederlandistik der Masarykova Univerzita, Brno, Tschechien

Aufgabenbereich:

  • Lehre: 12 Wochenstunden: Sprachunterricht (A1 bis C1, Wirtschaftsniederländisch), Literaturunterricht, Unterricht der niederländischen und belgischen/flämischen Landeskunde
  • Koordination und Organisation des Master- und Bakkalaureatsstudiums für Niederländische Sprache und Literatur
  • Ausarbeitung von Studien-Curricula
  • 2001-2003: Vorstandsmitglied Comenius, Vereniging voor Neerlandici in Midden- en Oost- Europa, Redaktion Nieuwsbrief
  • 2005-2006: Mitarbeit Sokrates-Projekt Dutch Language and Literature in a Central European context (Universitäten Bratislava - Brno- Budapest- Debrecen – Olomouc – Wroclaw – Wien)
  • Ab März 2007: Lektorin für niederländische Sprache und Kultur an der Universität Wien

Vorträge

  • ´Kijk, er staat niet wat er staat. De schilderijen van Pieter Brueghel in de Nederlandse literatuur´(Gastvortrag an der Uniwersytet Jagiellonski (Krakau) im Rahmen eines zweiwöchigen Sommerkurses für die StudentInnen der Institute für niederländische Sprache und Literatur im mitteleuropäischem Raum, Juni 2000)
  • ´België- en Vlaanderenkunde´ (4 Gastvorträge zur Landeskunde Belgiens/Flanderns, Univerzita Komenskeho (Bratislava), Institut für Germanistik, Abteilung für Niederlandistik, 2002-2003)
  • ´De ontwikkeling van de neerlandistiek in Brno´ (Vortrag zur feierlichen Eröffnung des Erasmianums der Univerzita Palackeho (Olomouc), am 3. Oktober 2003)
  • België- en Vlaanderenkunde´ (4 Gastvorträge zur Landeskunde Belgiens/Flanderns, Universität Ljubljana, Institut für Germanistik, Abteilung für Niederlandistik, 2004-2005)